Was ist LTE?

In unserem vorigen Beitrag haben wie Sie über LTE Prepaid Tarife informiert. In diesem Beitrag möchten wir Sie aufklären was LTE überhaupt ist. Hierfür sehen wir uns zuerst einmal die Abkürzung LTE an. Wofür steht denn LTE? LTE steht für Long Term Evolution und ist eine Weiterentwicklung des vorigen Mobilfunkstandards HSDPA bzw. 3G. LTE, auch 4G genannt, findet inzwischen eine landesweite Verbreitung. Insbesondere T-Mobile treibt den Ausbau das LTE Netzes stetig voran. Doch auch Vodafone und O2 konnten ihr 4G Netz in den letzten Jahren deutlich ausbauen. Die Verfügbarkeit ist deutschlandweit als sehr gut einzustufen.

 

Welchen Vorteil bietet LTE?

Besonders ländliche Regionen profitieren von LTE enorm. War doch hier bisher nur das 2G EDGE Netz verfügbar. LTE Sendemasten bieten eine deutlich größeren Strahlungsradius. Dadurch sind weniger Mobilfunkmasten notwendig. Durch den großen Radius ist der Empfang auch in dünn besiedelten Gebieten gegeben. Mit LTE Advanced sind inzwischen Surfgeschwindigkeiten von bis zu 375 Mbit/s möglich. Dies ist eine Verzehnfachung zum vorigen 3G Standard. Alle Vorteile von LTE zusammengefasst:

  • Sehr gute Verfügbarkeit
  • Auch in ländlichen Regionen guter Empfang
  • Extrem hohe Surfgeschwindigkeit mit bis zu 375 Mbit/s
  • Preislich gleichauf zum Vorgänger

 

Macht LTE für mich Sinn?

Eine der am häufigsten gestellten Fragen lautet: Benötige ich LTE? Diese Frage muss zunächst jeder für sich selbst beantworten. Festzuhalten ist das LTE definitiv keinen Nachteil bietet. LTE ist abwärtskompatibel. Dementesprechend steht Ihnen das 3G Netz zur Verfügung, sobald Sie keinen LTE Empfang haben. Auch preislich steht 4G inzwischen gleichauf zum 3G Vorgänger. Daher macht LTE in dieser Hinsicht sicherlich Sinn.

LTE-Telefonmast
LTE Telefonmast

Was die Surfgeschwindigkeit angeht, so ist beim alltäglichen Surfen mit dem Smartphone sicher kein merkbarer Unterschied erkennbar. Erst wenn Sie große Datenmengen downloaden, werden Sie den Unterschied deutlich bemerken. Allerdings gibt es hierbei in Deutschland nach wie vor den Haken das Datentarife mit einem Datenvolumen begrenzt sind. Daher macht es keinen Sinn große Datenmengen über das Mobile Internet herunter zu laden. Weiterhin bietet LTE mit dem sogenannten VoLTE (Voice over LTE) das Telefonieren per 4G. Dadurch wird eine deutlich besere Sprachqualität erreicht.

Um die Frage kurz zu beantworten: JA, LTE macht inzwischen durchaus Sinn.

 

Welches Netz ist zu empfehlen?

Eine weitere Frage die häufig gestellt wird lautet: „Welchen Netzanbieter soll ich wählen?“ Hier ist nach wie vor zu sagen das T-Mobile das beste Mobilfunknetz in Deutschland bietet. Der Netzausbau schreitet stetig voran und das LTE Netz ist nahezu flächendeckend verfügbar. Die Surfgeschwindigkeit ist sehr hoch. Hier können Sie den Netzausbau überprüfen. Großer Nachteil bei T-Mobile: Allein T-Mobile selbst bietet Tarife im eigenen LTE-Netz an. Weder Congstar, noch anderen Prepaid Anbietern ist es gestattet das 4G Netz von D1 zu nutzen. T-Mobile lässt sich dies fürstlich bezahlen.

LTE-Netzausbau-T-Mobile
LTE Netzausbau T-Mobile

Alternativ bietet Vodafone im D2 Netz einen ausgezeichneten Netzausbau zu hervorragenden Preisen. Besonders die Prepaid Tarife „Callya“ und „Vodafone Websessions“ sind äußerst beliebt und bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier Surfen Sie mit bis zu 375 Mbit/s. Für 22,95 Euro monatlich gibt es eine Allnet Flatrate inklusive Prepaid Datentarif mit 1 Gigabyte Datenvolumen. Möchten Sie lediglich netzintern telefonieren, so bietet sich der Callya Smartphone Special Tarif an. Für 9,99 Euro monatlich gibt es eine Prepaid Datenflat und eine D2 Flatrate inklusive.

Callya-Freikarte

 

Fazit

LTE ist der neue Mobilfunkstandard und hat einiges zu bieten. Das 4G Netz wird permanent ausgebaut und findet landesweit eine gute Netzabdeckung. Immer mehr Prepaid Discounter im O2 Netz wechseln inzwischen in das beliebte Long Term Evolution Netz und bieten ihren Kunden das Mobile Internet in Highspeed an. Preislich hat sich einiges gewandelt. Die Kosten für Datentarife sind deutlich gefallen. Allein aus diesem Grund macht LTE Sinn und sollte bei der Tarifwahl in Betracht gezogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.