Sony Xperia 1: Das weltweit erste 4K-OLED-Smartphone

Sony nutzte seine Zeit auf dem Mobile World Congress, um anzukündigen, dass eine Display-Funktion, die einst auf Fernsehen, Gaming-Monitore und Laptops beschränkt war, auf das bescheidene Smartphone übertragen werden soll. Das Unternehmen kündigte am Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona die weltweit ersten 4K-Handys mit dem Namen Xperia 1 an. Auf diese Weise können Benutzer hochauflösende Bilder und Videos in 4K Qualität direkt von der Handfläche aus bewundern.

Sony Xperia 1 mit 4K Display

Der japanische Technologieriese hofft, dass 4K das Interesse an seiner Flaggschiff-Smartphone-Auswahl wiederbeleben kann. Das Unternehmen gab an, im dritten Quartal 2018 bei seinem letzten Gewinnaufruf nur 1,8 Millionen Smartphones verkauft zu haben. Die mobilen Verkäufe wurden von Analysten als „überaus katastrophal“ bezeichnet, so ist es leicht zu verstehen, warum Unternehmen wie Apple in einem einzigen Jahr mehr als 200 Millionen Telefone verkaufen konnten.

Mit einem Umsatz von kaum mehr als 1 Million ist dies für das Smartphone-Geschäft von Sony von Vorteil. Aber wie überzeugend ist ein 4K-Bildschirm am Smartphone wirklich?

SONY XPERIA 1: DISPLAY

Das Hauptverkaufsargument für das Xperia 1 ist natürlich sein 6,5-Zoll-4K-HDR-OLED-Bildschirm, der mehr Pixel als herkömmliche Displays bietet, aber einen großen Nachteil hat: Das Telefon ist sehr länglich.

Das Xperia 1 hat ein Seitenverhältnis von 21: 9 im Vergleich zum 19,5: 9 des iPhone XS Max. Dies ist ideal, wenn Sie 4K-Filme ansehen möchten, aber nicht, wenn Sie möchten, dass Ihr Telefon bequem in Ihre Tasche passt. Das neue Handy von Sony ist 6,4 Zoll groß und damit 0,2 Zoll länger als das XS Max. Wenn Sie also Probleme haben, das Phablet von Apple in Ihre Jeans zu stecken, dann passt das Xperia 1 definitiv nicht hinein.

Wenn die Größe keine Rolle spielt, bietet das Xperia 1 das branchenweit beste Display, das Sie auf einem Smartphone erhalten können. YouTube bietet Ihnen die 4K-Option, wenn Sie beispielsweise die Qualität eines Videos umschalten, und Spiele, die die Auflösung unterstützen, werden beeindruckend angezeigt. Aber diese Vergünstigungen werden wahrscheinlich nicht billig.

SONY XPERIA 1: ERWARTETER PREIS UND VERÖFFENTLICHUNGSDATUM

Sony hat noch keinen offiziellen Preis oder Veröffentlichungstermin für das Xperia 1 bekannt gegeben, aber frühere Leaks sagen voraus, dass es etwa zur Jahreshälfte 2019 erscheinen wird und einen vierstelligen Beträge kosten wird. Anonyme Quellen teilten dem Tech-Blog 91Mobiles mit, dass es bei 1.100 US-Dollar beginnen könnte, was dem Preis eines XS Max entspricht.

SONY XPERIA 1: KAMERAS

Das Kamera-Array ist für amerikanische Telefonstandards ziemlich beeindruckend, kann aber immer noch überwältigen. Das Xperia 1 verfügt über drei vertikal angeordnete 12-Megapixel-Rückkameras und eine einzelne 8-MP-Frontkamera. Dies ist eine zusätzliche Kamera im Vergleich zum XS Max. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, einen Sensor zu entwickeln, der 48-MP-Bilder aufnehmen kann, sodass 12 MP wie ein Kinderspiel aussehen. Es ist jedoch möglich, dass das Xperia 1 durch die Aufnahme einer erstklassigen Kamera unerschwinglich teurer wird.

SONY XPERIA 1: ANDERE TECH-SPEZIFIKATIONEN

Was die restlichen technischen Daten angeht, so liegt das Xperia 1 auf dem Niveau der diesjährigen Flaggschiff-Versionen. Ein Qualcomm Snapdragon 855-Prozessor stellt sicher, dass seine Android-Apps reibungslos funktionieren, 128 GB Basisspeicher sorgen dafür, dass Sie so viele Bilder speichern können, wie Sie möchten, und 6 GB RAM sollten für eine schnelle Reaktionszeit sorgen.

Der 3.300-mAh-Akku könnte Anlass zur Sorge geben. Ein Bildschirm mit höherer Qualität bedeutet, dass mehr Akku verbraucht wird. Da viele Phablets auf einen Standard von 3.500 bis 4.000 mAh zusteuern, kann die Akkuleistung beim Xperia 1 doch schnell knapp werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.